Erste Hilfe für Übungsleiter

Massenunfall beim Alpenverein? Nein, der Anblick trügt.Tatsächlich ist das Bild mit verbundenen Menschen während eines Erste Hilfe-Kurses entstanden, zu dem die Sektion ihre Übungsleiter eingeladen hatte. Die spielten mit Hilfe von Experten des Deutschen Roten Kreuzes alle denkbaren Zwischenfälle durch, die sich in den Bergen, auf Wandertouren oder in der Kletterhalle ereignen könnten. Die erforderlichen Reaktionen und Behandlungen wurden so gründlich erörtert und geübt, dass der Kurs stolze acht Stunden dauerte. Und trotz des ernsten Themas den Tourenleitern und Kletterbetreuern viel Spaß machte. Zwischendurch gab es eine Pause mit Mittagessen von Grillexperte Jens Agel und Kuchen von Simone Paukstat.

Newsletter bestellen

Hier könnt ihr unseren Newsletter bestellen