Maren Arbeiter erstmals bei den Deutschen Meisterschaften

Erstmals an den Deutschen Meisterschaften im Sportklettern teilgenommen hat soeben die Gießenerin Maren Arbeiter, die für den DAV Gießen-Oberhessen startet. Die Medizinstudentin schaffte es im Lead-Wettbewerb in Hilden (NRW) zwar nicht ins Finale der besten Acht, überstand aber die Qualifikation und belegte im Halbfinale den 22.Platz. Die 21-Jährige war damit sehr zufrieden, zumal sie wegen einer Erkältung nicht ganz fit hatte an den Start gehen können. „Allein die Teilnahme in dieser Atmosphäre hat viel Spaß gemacht“, versichert sie.

Die Gießenerin gehört schon seit einigen Jahren zur Elite der Kletterinnen und hatte wiederholt an Deutschlandcups teilgenommen. Für die nunmehr dritten Deutschen Meisterschaften hatte sie sich durch die erfolgreiche Teilnahme an mehreren Landesmeisterschaften und den siebten Platz bei den Westdeutschen Meisterschaften qualifiziert.
Bei solchen Wettkämpfen müssen immer zwei schwierige Routen im Vorstieg absolviert werden; am besten schneidet ab, wer es insgesamt am höchsten schafft. Nur wenn beide Teilnehmer dieselben Höhen bewältigt haben, entscheidet die Zeit über die Reihenfolge.
Schon mit acht Jahren hatte Maren Arbeiter mit dem Klettern begonnen, als sie sich einer Kindergruppe des hiesigen Alpenvereins anschloss. Ihr Talent fiel beim Training in der alten DAV-Kletterhalle in den einstigen Pendleton Barracks auf, weshalb sie schon nach wenigen Jahren in  die Wettkampfgruppe ihres Vereins aufgenommen wurde. Seitdem gehören auch Krafttraining und Bouldern (seilfreies Klettern in Bodennähe) zum Trainingsprogramm.
Auf die Titelkämpfe in Hilden hatte die Studentin, die inzwischen auch eine der Kinder-Klettergruppen des Gießener Alpenvereins betreut, sich mit ihrem langjährigen Trainer Uwe Beyer (DAV Wetzlar) vorbereitet. Dies geschah zwei- bis dreimal pro Woche in den Kletterhallen in Gießen und Wetzlar während der Vormittagsstunden, wenn dort noch kein Hochbetrieb herrscht.

 

Newsletter bestellen

Hier könnt ihr unseren Newsletter bestellen