Die Mittwochsgruppe wandert wieder

Die Corona-Kontaktbeschränkungen haben auch die Mittwochswanderer der Sektion hart getroffen: Zwischen November 2020 und Anfang Mai 2021 musste diese Gruppe auf organisierten Touren in der Gießener Umgebung verzichten. Viele Mitglieder waren deshalb in Eigeninitiative nur zu zweit oder dritt unterwegs. Zwischen dem 12. und 26. Mai gab es bei gelockerten Vorgaben Wanderungen für Geimpfte in zwei Gruppen mit jeweils acht bis zehn Teilnehmern. Fast 20 Wanderer waren bereits zweimal geimpft. Seit Anfang Juni herrscht nun wieder fast Normalbetrieb: Es gibt organisierte Touren für alle in zwei Gruppen mit jeweils 10 bis 15 Teilnehmern. Auch  einzelne Gäste sind wieder willkommen. Die Mittwochswanderer begehen vorwiegend Rundwege. Startpunkt ist meist ein Parkplatz, der auch mit Bus oder Zug gut zu erreichen ist. Eingekehrt wird nur gelegentlich, zunächst auch nur in Außengastronomien. Auskunft über bevorstehende Touren gibt Jutta Weisel, jutta@weisel.de. Am 2. Juni war bei bestem Wanderwetter eine von Gudrun und Gerd Blumenhein geführte Gruppe im Krofdorfer Forst unterwegs, die zweite Gruppe ist mit Jutta Weisel über den Altenberg (Foto) zur Schönemühle in Salzböden gelaufen und dort vorzüglich bewirtet worden.

 

Newsletter bestellen

Hier könnt ihr unseren Newsletter bestellen